Bei stabiler Inzidenz Straubinger Freibad öffnet wahrscheinlich Anfang Juni

Bald könnte auch die Badesaison in Straubing wieder starten. Foto: Susanne Raith

Für die Straubinger könnte bald wieder ein Stück mehr Normalität zurückkehren: Am Mittwoch, 2. Juni, plant das Aquatherm, den Freibadbereich wieder zu öffnen - vorausgesetzt, die 7-Tages-Inzidenz bleibt stabil unter 100.

Die Freibadsaison kann wohl auch in Straubing bald beginnen. Das Aquatherm will am 2. Juni die Pforten des Freibades wieder öffnen. Das teilen die Stadtwerke am Dienstag mit. Wie bereits vergangenes Jahr wird die Badesaison begleitet von Maßnahmen und Regeln, um die Ansteckungsgefahr im Bad zu minimieren.

Bei einer 7-Tages-Inzidenz unter 100, aber über 50, müssen Badegäste einen negativen Test vorweisen können. Wer in den letzten sechs Monaten Covid-19 hatte und das nachweisen kann, muss sich nicht testen lassen. Ebenso gilt ein Nachweis über die vollständige Impfung, die mindestens zwei Wochen her sein muss, als Ersatz für einen Test. Die Test- und Nachweispflicht entfällt, wenn die 7-Tages-Inzidenz stabil unter 50 liegt.

Mit einem Hygienekonzept versucht das Aquatherm, den Spagat zwischen Gesundheitsschutz und Badespaß zu schaffen. Alle Becken stehen zur Verfügung und natürlich auch die große 80-Meter-Rutsche, die Breitwasserrutsche und der Sprungturm.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading