Von der Weltstadt Rom ins beschauliche Niederbayern. Diesen Sprung hat Außenangreiferin Claudia Provaroni (22) gewagt, als sie im Sommer zum Volleyball-Bundesligisten NawaRo Straubing gewechselt ist. Ein völliger Kulturschock war das für sie allerdings nicht. "Ich habe die letzten Jahre in Italien auch in kleineren Städten gespielt", sagt die gebürtige Römerin. Sie mag kleinere Orte. Zwar sei Rom ihre Stadt, aber auch in Straubing gefällt es ihr. Ihre Sicht hat sich dabei in den vergangenen Monaten durchaus gewandelt.