Bei Ergoldsbach Geisterfahrer auf der B15n

Die Polizei fahndet nach einem Falschfahrer. (Symbolbild) Foto: dpa

Ein bislang unbekannter Geisterfahrer ist am Samstag auf der B15n mehrere Kilometer entgegen der Fahrtrichtung gefahren.

Der Zwischenfall passierte am Samstag gegen 23.15 Uhr. Die Polizei wurde über einen Falschfahrer auf der autobahnähnlich ausgebauten B 15n auf der Fahrspur in Fahrtrichtung Landshut informiert. Der Unbekannte fuhr einen hellen Skoda und war zwischen den Anschlussstellen Neufahrn und Ergoldsbach entgegen der Fahrrichtung, also in Richtung Regensburg, auf der Überholspur unterwegs. Auf Höhe der Anschlussstelle Neufahrn wendete er auf der Fahrbahn und fuhr dann in der richtigen Richtung wieder zurück.

Eine sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Polizeistreifen verlief negativ. Zeugen, die Hinweise zum Falschfahrer geben können oder selbst durch ihn gefährdet wurden, werden gebeten, sich mit der Autobahnpolizeistation Wörth a.d.Isar unter Telefon 08702/948299-0 in Verbindung zu setzen.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading