Bei den Straubing Tigers Drei weitere Corona-Fälle

Das Coronavirus hat bei den Straubing Tigers voll zugeschlagen. Am Freitag kamen zu den bereits zehn bekannten Fällen noch drei weitere dazu. Foto: fotostyle-schindler.de
Das Coronavirus hat bei den Straubing Tigers voll zugeschlagen. Am Freitag kamen zu den bereits zehn bekannten Fällen noch drei weitere dazu. Foto: fotostyle-schindler.de

Die Serie von Corona-Fällen bei den Straubing Tigers reißt nicht ab. Wie der Verein aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) mitteilte, sind drei weitere Spieler bei den PCR-Tests am Freitag positiv auf das Coronavirus getestet worden. "Die Betroffenen haben sich umgehend in häusliche Isolation begeben, es geht ihnen den Umständen entsprechend gut", hieß es.

Erst tags zuvor hatten die Straubinger positive Befunde bei sieben Spielern und drei Personen aus dem Trainer- sowie Betreuerstab vermeldet. Anschließend wurde das für Freitag angesetzte Auswärtsspiel bei den Eisbären Berlin abgesagt. Um welche Spieler und Personen aus dem Umfeld es sich handelt, teilten die Straubing Tigers nicht mit.

Ob das für Sonntag geplante Heimspiel gegen die Schwenninger Wild Wings stattfinden kann, scheint mittlerweile mehr als fraglich zu sein. 

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading