Mit den "Tradinno-Kids" ist eine zweite Gruppe des Waldkindergartens unter der Trägerschaft der Stadt Furth im Wald vergangenen Montag gestartet. Derzeit insgesamt sieben Kinder im Alter zwischen drei und sechs Jahren sind ins Thomas-Morus-Haus (TMH) gezogen.

Bürgermeister Sandro Bauer bezeichnete die Gegebenheiten nach dem Umbau und die Größe der Gruppe für zwei Betreuerinnen als sehr positiv: "traumhafte Bedingungen" - sowohl für die Kinder als auch für die Betreuerinnen.