Auf den ersten Blick mögen die teils umstrittene geplante Bebauung der Ochsenau im Osten Landshuts und der Haushalt der Heilig-Geist-Spital-Stiftung zwei völlig verschiedene Dinge sein - doch weit gefehlt.

Ein Teil des Areals, das in der Ochsenau bebaut werden soll, gehört nämlich der Stiftung. Und dass diese den Grundstücksverkauf in ihre Haushaltsplanung bereits eingepreist hat, missfiel am Freitagnachmittag im Plenum einigen Stadträten.