Bayerwaldtag des Wald-Vereins Kulturpreis 2022 für Josef Roider

Beim Bayerwaldtag werden die Verdienste von Sepp Roider um die Volksmusikforschung im Lohberger Winkel gewürdigt. Foto: Sepp Roider
Beim Bayerwaldtag werden die Verdienste von Sepp Roider um die Volksmusikforschung im Lohberger Winkel gewürdigt. Foto: Sepp Roider

Die Wald-Vereins-Sektion Lohberg ist heuer Ausrichter des Bayerwaldtages. Dabei wird auch ein Kulturpreis verliehen.

Aus der Vielzahl der Ausschüsse macht sich der Kulturausschuss alljährlich Gedanken, wer sich besondere Verdienste um Musik, Brauchtum, und Kultur erworben hat. Natürlich achtet man darauf, dass dieser Berührungspunkte mit dem Ort hat, der Gastgeber für den Bayerwaldtag ist. Das Ergebnis dieser Beratungen war heuer, dass vonseiten des Kulturausschusses Sepp Roider aus Cham vorgeschlagen wurde, weil dieser viele Jahre lang über das Brauchtum im "Wingei" geforscht hat und über seine Recherchen schließlich das Buch "Musik, Tanz und Bräuche im Bayerischen Wald: dargestellt am Beispiel der Sommerauer Musikanten im Lohberger Winkel" verfasste.

Der Hauptausschuss hat diese Wahl befürwortet und so wird Sepp Roider der Preis am Sonntagvormittag verliehen.

Musikanten und Musizieranlässe im Fokus

"Der Tribut an den Kulturpreisträger ist, dass beim Festgottesdienst, beim Festzug und bis zum Ausklang nach dem Mittagessen die örtliche Blaskapelle Lamer Winkel spielt", so Dieter Lahme.

Josef Roider war im März 1985 erstmals in dem Lohberger Ortsteil Sommerau gefahren. Gut zwei Jahre vorher hatte der damalige Bezirksheimatpfeger der Oberpfalz, Dr. Adolf Eichenseer, sein Interesse für die traditionelle Musik seiner Heimat geweckt.

Standen anfangs vor allem die Musikstücke und Noten der alten Musikanten im Vordergrund, so weitete sich das Interesse von Josef Roider bald auf die früheren Musikkapellen, deren Besetzungen, Entwicklung sowie auf die einzelnen Musikanten und ihre Lebensgeschichten, die Musizieranlässe, ihre Musizierweise, aber auch auf die alten Tänze und Lieder aus. -mf-

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading