Die 34-jährige Digitalisierungsexpertin und Vize-Chefin der Oberbayern-Jusos aus Unterhaching, Ramona Greiner, tritt als neue Generalsekretärin der Bayern-SPD an. Uli Grötsch sitzt seit 2013 im Bundestag und ist seit 2017 Generalsekretär der Partei. Am Samstag stellt sich der 45-Jährige als Landesvorsitzender zur Wahl. Zusammen wollen sie den Markenkern der SPD wieder stärker ins Bewusstsein rücken. Ihre Konkurrenten: Ronja Endres und Florian von Brunn, die eine Doppelspitze bilden wollen.

Frau Greiner, Herr Grötsch, Sie treten zwar im Team an, bewerben sich jedoch für die Ämter der Generalsekretärin und des Vorsitzenden - warum wollten Sie keine Doppelspitze bilden?