Bayernligen eingeteilt Kein Duell zwischen Hankofen und Vilzing in nächster Saison

Duelle wie dieses zwischen der DJK Vilzing (hier Maximilian Wolf, in gelb) und der SpVgg Hankofen-Hailing (Tobias Richter) wird es in der kommenden Saison nicht geben. Foto: Fabian Roßmann

Die Einteilung für die beiden Bayernligen ist da. Während der ASV Cham und die DJK Vilzing in der Bayernliga Nord antreten, bleibt die SpVgg Hankofen in der Süd-Staffel.

Nach den Landesligen hat der Bayerische Fußball-Verband (BFV) nun auch die Einteilung der beiden Bayernligen bekanntgegeben. Demnach wird es in der kommenden Saison kein Duell zwischen der SpVgg Hankofen-Hailing mit der DJK Vilzing geben. Die Vilzinger müssen, wie auch Aufsteiger ASV Cham, in der Bayernliga Nord ran, Hankofen in der Süd-Staffel. Wegen des Rückzugs der U23 der Würzburger Kickers gibt es in der Nord-Staffel in der kommenden Spielzeit zudem nur 17 Teams.

„Durch den späten Rückzug der Würzburger Kickers haben wir in diesem Jahr leider die Konstellation, dass wir in einer Staffel mit einer ungeraden Mannschaftszahl leben müssen. Das ist bedauerlich, aber leider nicht zu ändern. Nichtsdestotrotz gehen wir mit zwei sportlich attraktiven Spielklassen in die neue Saison, die beide zahlreiche Traditionsduelle garantieren“, sagt Verbandsspielleiter Josef Janker zur Ligeneinteilung.

Die Bayernligen im Überblick:

Bayernliga Nord:
DJK Gebenbach, Würzburger FV, TSV Großbardorf, SV Seligenporten, SC Eltersdorf, SpVgg Bayern Hof, DJK Don Bosco Bamberg, TSV Abtswind, SpVgg Ansbach, DJK Ammerthal, ATSV Erlangen, 1. FC Sand, FC Eintracht Bamberg 2010, TSV Karlburg, FC Viktoria Kahl, ASV Cham, DJK Vilzing

Bayernliga Süd
SSV Jahn Regensburg II, SV Pullach, TSV 1865 Dachau, TSV 1874 Kottern, TSV Schwabmünchen, TSV 1861 Nördlingen, TSV 1860 München II, SV Kirchanschöring, TSV Schwaben Augsburg, SpVgg Hankofen-Hailing, FC Ismaning, FC Pipinsried, FC Ingolstadt 04 II, TSV 1880 Wasserburg, TSV 1882 Landsberg, SV Donaustauf, FC Deisenhofen, Türkspor Augsburg 1972

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading