Bayernliga Süd Wendl und Gmeinwieser kommen nach Vilzing

Bestätigt! Franz-Xaver Wendl wechselt zur DJK Vilzing. Foto: Fabian Roßmann

Die DJK Vilzing hat zwei neue Spieler verpflichtet. Von der U19 von Wacker Burghausen kommt Talent Jonas Gmeinwieser, vom ASV Cham Franz-Xaver Wendl.

Zwei neue Spieler für die DJK Vilzing. Die beiden Neuzugänge Franz-Xaver Wendl und Jonas Gmeinwieser wagen den Sprung in die Herren-Bayernliga. Wendl kommt vom ASV Cham aus der Landesliga Mitte. "Das ist ein supertoller Transfer für uns. Er kommt aus dem Landkreis Cham und wird ein wichtiger Baustein für unsere Mannschaft sein. Es freut uns riesig, dass er den Schritt geht, denn er hat absolut das Zeug dazu", sagt Vilzings Sportlicher Leiter Roland Dachauer. In der vergangenen Landesliga-Saison erzielte er in 30 Spielen vier Tore und ein Assist.

Jonas Gmeinwieser wird sein erstes Jahr im Herren-Fußball bei der DJK verbringen. Der talentierte Stürmer aus dem Straubinger Landkreis kommt aus der U19 von Wacker Burghausen. In der abgelaufenen Spielzeit erzielte der 19-Jährige in 21 Spielen in der A-Jugend-Bayernliga fünf Treffer. "Jonas ist ein talentierter junger Spieler, der eine gute Ausbildung erhalten hat. Er wird dem Kader gut tun und seine Chancen bekommen. Was er dann daraus macht, liegt an ihm", sagt Dachauer. 

Mit Ben Kouame, Maximilian Wolf, Andreas Kalteis, Max Putz, Josef Högerl und Balint Balga sind die beiden schon Neuzugänge Nummer sieben und acht bei den "Huthgartenkickern".

 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos