Bayernliga Süd: Donaustauf muss in Kirchanschöring gewinnen, um noch Aufstiegschancen zu haben.

Wenn am Samstag um 15 Uhr an der Laufener Straße der SV Kirchanschöring den SV Donaustauf empfängt, dann ist das nicht nur das Topspiel in der Bayernliga Süd, sondern auch die allerletzte Chance für die Gäste, doch noch im Kampf um den Regionalliga-Aufstieg einzugreifen. Die Staufer müssen als Vierter dieses Duell beim Zweiten unter allen Umständen gewinnen, sonst ist der Traum schon Mitte März ausgeträumt. "Sollten wir verlieren, dann wird es happig, das wissen wir", sagt Michael Fischer, der Kaderplaner des Tabellenvierten.