Bayernliga Süd "Individuelle Fehler" besiegeln Hankofens Auftaktniederlage

Die SpVgg Hankofen-Hailing hat ihr erstes Spiel der Bayernliga-Saison verloren. Foto: Charly Becherer

Die SpVgg Hankofen-Hailing hat sein erstes Saisonspiel der neuen Bayernliga-Saison daheim gegen den FC Ismaning mit 0:2 verloren.

Am Samstagnachmittag begann für die SpVgg Hankofen-Hailing die Saison 2019/2020 – die "Dorfbuam" hatten den FC Ismaning zu Gast im Maierhofer Bau-Stadion. Weil die Hankofener den Gästen zwei Treffer regelrecht auflegten und vorne zu harmlos waren, endete die Partie mit 0:2. "Die Niederlage hätte nicht sein müssen", sagt Trainer Gerry Huber. "Aber wir sind einfach nicht ins Spiel gekommen. In der ersten Halbzeit hat es überhaupt nicht funktioniert."

Schon früh geriet Hankofen in Rückstand: In der sechsten Minute konnte Mittelfeldregisseur Tobias Beck den Ball im eigenen Strafraum nicht klären und von ihm prallte dieser vor die Füße von Ismanings Neuzugang Orhan Akkurt. Der Torjäger lies sich die Möglichkeit nicht entgehen und traf zum 1:0. "Durch individuelle Fehler haben wir es ihnen leicht gemacht", so Huber.

Kurz vor der Pause erhöhte Ismaning auf 2:0. Nach einem Freistoß passte die Abstimmung der Hankofener nicht und Daniel Weber erzielte den zweiten Gäste-Treffer. Die "Dorfbuam" versuchten nach vorne noch einmal alles, hinten ließen sie keine weitere nennenswerte Torchance zu. Am Ergebnis änderte sich jedoch nichts mehr. "In der zweiten Halbzeit haben wir es dann eigentlich richtig gut gemacht. Wir hatten vier oder fünf gute Möglichkeiten, aber nicht den Killerinstinkt vor dem Tor", sagt Huber.

Ismaning - letztes Jahr noch in der Abstiegsrelegation knapp am Abstieg vorbeigeschrammt - sieht der Hankofener Cheftrainer nun wieder deutlich stärker: "Sie hatten auch in der vergangenen Saison richtig gute Spieler, haben es da aber als Mannschaft nicht hinbekommen. In dieser Spielzeit sind sie sicher wieder besser."

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading