Bayernliga Nord 7:1! Vilzings Kantersieg als Ausrufezeichen

André Luge steuerte zwei Treffer zum klaren Heimsieg der DJK Vilzing bei. Foto: fab

Der 7:1-Kantersieg gegen Karlburg ist der vierte Erfolg in Serie für die DJK Vilzing.

Die DJK Vilzing hat ihren Positivlauf in der Bayernliga Nord fortgesetzt - und wie! Mit 7:1 gewannen die Huthgartenkicker vor fast 600 Zuschauern gegen den TSV Karlburg. Es ist der vierte Sieg in Folge, die sechste Liga-Partie hintereinander ohne Niederlage. Damit haben die Oberpfälzer nach sieben Spielen 16 Punkte auf dem Konto und sich zumindest vorübergehend auf Rang drei vorgeschoben.

Dabei waren es zunächst die Gäste aus Karlburg, die durch Steffan Bachmann nach etwas über einer halben Stunde in Führung gingen. Doch es dauerte nur zwei Minuten, ehe André Luge für den Ausgleich sorgte. Ivan Milicevic per Elfmeter und Tobias Hoch stellten noch vor der Pause auf 3:1. Milicevic mit zwei weiteren Treffer, Youngster Lutz Hastreiter und erneut Luge schraubten das Ergebnis in Durchgang zwei auf 7:1 in die Höhe. Ein klares Ausrufezeichen der Vilzinger an die Konkurrenz.

Die Höhepunkte aus dem Amateurfußball in Ostbayern sehen Sie in "BAYdfüßig - Fußball von nebenan", der Highlight-Show von idowa in Zusammenarbeit mit sporttotal.tv.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading