Bayern Würzburgs Kurzweg für zwei Spiele gesperrt

Ein Fußballspieler spielt den Ball. Foto: Uwe Anspach/dpa/Symbolbild/dpa

Würzburg (dpa/lby) - Peter Kurzweg vom Drittligisten FC Würzburger Kickers ist nach seiner Roten Karte beim 1. FC Saarbrücken (1:2) für zwei Spiele gesperrt worden. Dieses Urteil verhängte das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes am Mittwoch.

Der 27-Jährige fehlt dem Tabellenletzten damit im Heimspiel gegen den MSV Duisburg am Samstag (14.Uhr/Magenta Sport) und im Auswärtsspiel gegen TSV Havelse am 20. Februar (13.00 Uhr/Magenta Sport).

Der Linksverteidiger, der bereits von 2015 bis 2017 und in der Saison 2018/19 das Würzburger Trikot trug, war im Januar ablösefrei vom FC Ingolstadt nach Unterfranken gewechselt.

© dpa-infocom, dpa:220209-99-48621/3

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading