Bayern Verwandter schlägt 13-Jährige und attackiert Helfer

Ein Blaulicht ist auf dem Dach eines Einsatzfahrzeuges der Polizei zu sehen. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild/dpa
Ein Blaulicht ist auf dem Dach eines Einsatzfahrzeuges der Polizei zu sehen. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild/dpa

Ansbach (dpa/lby) - Ein 20-jähriger Mann hat einem 13 Jahre alten Mädchen in Ansbach ins Gesicht geschlagen und auch einen Helfer attackiert. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, seien die beiden nahe Verwandte. Unbekannt war zunächst, in welchem Verhältnis sie genau zueinander stehen. Ein 51-jähriger Mann, der den Vorfall am Freitag auf dem Parkplatz eines Tageszentrums beobachtete, wollte dem Mädchen helfen und ging dazwischen. Daraufhin erteilte der 20-Jährige dem Helfer eine Kopfnuss und einen Hieb auf die Nase. Nach kurzem Fluchtversuch wurde der Angreifer vor Ort von der Polizei in Gewahrsam genommen. Das Mädchen kam mit Schmerzen und der Helfer mit Nasenbluten davon.

© dpa-infocom, dpa:210612-99-965901/2

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse: