Bayern Unwetter in München: 500 Einsätze und ein Stromausfall

Ein Bus, ein Transporter sowie ein PKW sind auf einer Straße im Wasser stecken geblieben. Foto: André März/dpa/dpa

München (dpa/lby) - Ein Unwetter mit starkem Regen in München hat in der Nacht zum Donnerstag für rund 500 Einsätze der Feuerwehr gesorgt. Meist ging es dabei um Probleme durch den Regen wie überflutete Straßen, wie die Polizei mitteilte. Teilweise konnten Fahrzeuge nicht weiterfahren. Verletzte gab es ersten Erkenntnissen zufolge nicht. Zudem fiel laut Feuerwehr in der Nacht in einigen Stadtteilen der Strom aus, weil der Regen Trafostationen lahmlegte.

© dpa-infocom, dpa:210624-99-122241/3

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse: