Bayern Tödlicher Autounfall auf regennasser Fahrbahn

Ein Streifenwagen der Polizei steht an einer Unfallstelle. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild/dpa

Kammerstein (dpa/lby) - Beim einem Autounfall auf der A6 nahe Kammerstein ist in Mittelfranken eine Person ums Leben gekommen. Drei weitere wurden schwer verletzt, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Der Autofahrer hatte demnach im Landkreis Roth auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren.

Er krachte am frühen Sonntagmorgen erst gegen die Leitplanke und dann gegen einen Brückenpfeiler. Ein Mitfahrer starb durch den Aufprall. Der Fahrer und zwei weitere Insassen verletzten sich schwer. Der Rettungsdienst brachte die Verletzten in umliegende Krankenhäuser. Die Identitäten der Insassen waren der Polizei zufolge zunächst nicht eindeutig geklärt.

Ersten Erkenntnissen zufolge war erhöhte Geschwindigkeit der Grund für den Unfall. Gegen den Fahrer wird unter anderem wegen des Verdachts der fahrlässigen Tötung ermittelt.

© dpa-infocom, dpa:210801-99-651518/3

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading