Bayern Tierische Babys in Hellabrunn: Jahrgang "V"

V wie Viola: Bei einer großen Kinderschar können kleine Eselsbrücken beim Ausrechnen des Alters helfen. So wie im Tierpark Hellabrunn.

München (dpa/lby) - Jede Menge Nachwuchs im Tierpark Hellabrunn - und sogar Zwillinge: Besucher können sich auf kleine Heckenrinder, ein Yak-Kälbchen und zwei Katta-Babys freuen. Die beiden Katta-Zwillinge gehören zu den auf Madagaskar heimischen Lemuren, wie der Münchner Tierpark am Donnerstag mitteilte.

In diesem Jahr bekommen alle in Hellabrunn Neugeborenen einen Namen, der mit "V" beginnt. Die einheitlichen Anfangsbuchstaben pro Jahrgang sollen später beim schnellen Ausrechnen des Alters der Tiere helfen.

So heißt das kleine Yak-Kälbchen "Viola". Die zwei Heckenrinder hören auf die Namen "Volt" und "Vasso". Für die Katta-Zwillinge gibt es noch keine Namen. Denn das Geschlecht der beiden ist noch nicht bekannt.

© dpa-infocom, dpa:210527-99-764367/2