Pünktlich zum Beginn der Osterferien kann sich Bayern über viel Sonnenschein freuen: Der Deutsche Wetterdienst (DWD) in München sagte am Montag milde Temperaturen zwischen 11 und 17 Grad voraus.

Während in Franken und Niederbayern schon am Vormittag die Sonne scheint, bleibt es im Süden Bayerns zunächst stark bewölkt und windig. Die teils großen Wolkenfelder sollen sich jedoch bis zum Nachmittag auflösen. Bis Gründonnerstag rechnen die Meteorologen weiterhin mit viel Sonne und frühlingshaften Temperaturen von bis zu 20 Grad. Den Angaben zufolge stehen damit auch die Chancen auf ein warmes und sonniges Osterfest gut. 

So wird das Wetter in Ostbayern

Auch in Niederbayern und der Oberpfalz können sich die Menschen auf eine sonnige Woche freuen. In Straubing erwartet der DWD Temperaturen zwischen 13 und 19 Grad. Der wärmste Tag soll der Gründonnerstag werden. Für Regensburg sagt der Wetterdienst sogar noch bessere Werte voraus. So sollen die Temperaturen dort bis Donnerstag auf bis zu 21 Grad ansteigen. Dasselbe sagt WetterKontor für Cham, Dingolfing und Landshut voraus.