Bayern Petkovic nimmt neuen Anlauf für Tennis-Heimsieg in Nürnberg

Andrea Petkovic in Aktion. Foto: Marijan Murat/Archivbild Foto: dpa

Nürnberg - Fedcup-Spielerin Mona Barthel winkt beim Heimspiel in Nürnberg ein frühes Tennis-Duell mit der topgesetzten Kasachin Julia Putinzewa. Die 24 Jahre alte Sandplatz-Spezialistin löste ihre Erstrundenaufgabe bei dem mit 250 000 US-Dollar dotierten WTA-Event am Sonntag souverän. Putinzewa führte klar mit 6:2 und 3:0, als ihre angeschlagene Gegnerin Dalila Jakupovic aus Slowenien aufgab.

Barthel eröffnet am Montag (11.00 Uhr) den deutschen Tag beim Nürnberger Versicherungscup. Bei einem Auftakterfolg auf dem Center Court gegen Paula Ormaechea aus Argentinien würde die 28-Jährige im Achtelfinale auf Putinzewa treffen. Barthel ist bei der siebten Auflage des Turniers neben Fedcup-Kollegin Andea Petkovic die Hoffnungsträgerin für den ersten Sieg einer deutschen Spielerin.

Die 31 Jahre alte Petkovic war bei der Premiere 2013 ganz nah dran. Damals verlor die Darmstädterin erst im Endspiel gegen die Rumänin Simona Halep. Beim nächsten Anlauf startet sie am Dienstag gegen eine Qualifikantin. Im Viertelfinale wäre ein Duell Barthel gegen Petkovic möglich. Auch Titelverteidigerin Johanna Larsson (Schweden) ist beim letzten Formtest vor den French Open in Paris wieder dabei.

Sabine Lisicki erwischte ebenfalls ein "schweres Los", wie sie sagte. "Ich kenne Ajla sehr gut. Ob das ein Vorteil oder Nachteil ist, weiß ich nicht", sagte die frühere Wimbledonfinalistin zur Aufgabe am späten Montagnachmittag gegen Ajla Tomljanovic aus Australien.

Die 29-jährige Lisicki freut sich, wieder in Nürnberg aufzuschlagen. "Ich spiele unheimlich gerne daheim. Es gibt so viele gute Spielerinnen in Deutschland, leider zu wenige Turniere", sagte die Berlinerin nach der Auslosung des Hauptfeldes am Wochenende.

Anna-Lena Friedsam, die wie Lisicki eine Wildcard erhalten hat, beginnt gegen Irina-Camelia Begu aus Rumänien. Ins Hauptfeld kämpfte sich am Sonntag Jule Niemeier. Die 19 Jahre alte Qualifikantin besiegte Destanee Aiava (Australien) mit 6:2 und 7:5. Lohn der Mühe ist ein Erstrundenspiel gegen die Tschechin Kristyna Pliskova.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos