Bayern Olympia-Zweiter tritt aus Eishockey-Auswahl zurück

Danny aus den Birken, Eishockey-Torhüter von München. Foto: Tobias Hase/dpa/Archivbild/dpa

München - Vier Jahre nach dem sensationellen Olympia-Silber von Pyeongchang beendet Eishockey-Torhüter Danny aus den Birken seine Nationalmannschaftskarriere. Das teilte der Deutsche Eishockey-Bund am Montag mit. Der 37-Jährige vom EHC Red Bull München war für die gerade beendeten Winterspiele in Peking überraschend ins Nationalteam zurückgekehrt und hatte mit der Auswahl die Qualifikation für das Viertelfinale verpasst.

"Ich habe ein langes Gespräch mit Bundestrainer Toni Söderholm geführt", sagte aus den Birken, der seine internationale Karriere 2011 begonnen hatte: "Jetzt ist es an der Zeit, den Weg für die neue Generation freizumachen." 2018 war er bei den Winterspielen zum besten Torhüter des olympischen Turniers gekürt worden. Diesmal erfüllt das Nationalteam die hohen Erwartungen nicht.

© dpa-infocom, dpa:220221-99-226555/3

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading