Bayern Mann stürzt bewusstlos auf Gleis und wird gerettet

Gleise sind vor einem Hauptbahnhof zu sehen. Foto: Hendrik Schmidt/zb/dpa/Symbolbild Foto: dpa

München (dpa/lby) - An einem S-Bahnhof in München ist ein Mann auf das Gleis gefallen und von mehreren Umstehenden gerettet worden. Ein 17-Jähriger und ein weiterer Mann hätten am Bahnsteig der Station Neuaubing beobachtet, wie der etwa 50-Jährige zusammenbrach und auf das Gleis fiel, teilte die Berufsfeuerwehr am Dienstag mit. Die beiden Passanten sprangen am Montagabend aufs Gleis und versuchten, den Gestürzten wieder auf den Bahnsteig zu heben, wie ein Feuerwehrsprecher sagte.

Drei weitere Männer beobachteten das Geschehen und kamen hinzu. Einer von ihnen half mit, den Bewusstlosen vom Gleis zu holen, zwei riefen den Rettungsdienst und wiesen den Rettungskräften den Weg. Der Gestürzte kam noch an der Unfallstelle zu sich und wurde in ein Krankenhaus gebracht.

© dpa-infocom, dpa:210302-99-658989/2

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse: