Bayern Lewandowski: Beide Weltfußballer-Titel "unglaublich gut"

Robert Lewandowski in Aktion. Foto: Tom Weller/dpa/Archivbild/dpa

Zürich - Für Stürmerstar Robert Lewandowski sind die beiden Auszeichnungen zum Weltfußballer für die Jahre 2020 und 2021 "schwer" zu vergleichen. "Beide Momente sind unglaublich gut", sagte der Stürmer des FC Bayern in einem Interview des Weltverbands FIFA nach seiner Kür am Montagabend während einer Online-Gala. "Ich wollte immer mein Bestes zeigen." Er freue sich immer über individuelle Preise, weil diese auch "bedeuteten, dass die Mannschaft gewonnen hat", sagte der Pole.

Ein großes Ziel sei für ihn nun die Qualifikation mit seinem Heimatland für die WM in Katar (21. November bis 18. Dezember). Polen spielt in den Playoffs Ende März zunächst gegen Russland. "Das wird nicht einfach, aber wir sind bereit", sagte der 33 Jahre alte Lewandowski.

© dpa-infocom, dpa:220118-99-748025/2

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading