Bayern Lastwagen bleibt unter Brücke hängen: Fahrer schwer verletzt

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild/dpa

Hof (dpa/lby) - Ein Lastwagenfahrer ist mit seinem Fahrzeug unter einer Brücke im oberfränkischen Hof hängengeblieben und bei dem Unfall schwer verletzt worden. Ein Haken, der für den Einzug von Containern auf die Ladefläche gedacht sei, sei offenbar noch etwas höher als das Lkw-Dach ausgefahren gewesen, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag. Das Führerhaus sei bei dem Unfall nach oben gegen die Brücke gehebelt und stark eingedrückt worden. Der Mann kam mit schweren, aber nicht lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus.

Er sei nach der massiven Einwirkung auf seinen Kopf offensichtlich desorientiert oder bewusstlos gewesen, teilte die Polizei mit. Der Lkw fuhr nach dem Unfall noch etwas 30 Meter weiter, rollte dann wegen des Gefälles zurück und zerstörte einen Eingangsbogen. Dann sei er aus unerfindlichen Gründen nochmal losgefahren und habe ein geparktes Auto gerammt. Laut Polizei entstand ein Sachschaden von rund 100 000 Euro, die Brücke sei aber nicht bedeutend beschädigt worden.

© dpa-infocom, dpa:211021-99-684399/2

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading