Bayern Kfz-Mechaniker mit heißem Wasser schwer im Gesicht verletzt

Ein Rettungshubschrauber fliegt am Himmel. Foto: Stefan Sauer/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild/dpa

Marktheidenfeld (dpa/lby) - Schwere Verletzungen im Gesicht hat ein Mechaniker in einer unterfränkischen Kfz-Werkstatt erlitten. Der 51-Jährige öffnete am Mittwoch in Marktheidenfeld (Landkreis Main-Spessart) das Kühlsystem eines Autos, wobei ihm heißes Kühlwasser ins Gesicht spritzte, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Ein Rettungshubschrauber brachte den Mann mit schweren Verbrühungen in eine Spezialklinik nach Offenbach.

© dpa-infocom, dpa:210812-99-815420/2

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading