Bayern Hoher Schaden bei Feuer in Glasschmelzhafenfabrik

Ein Feuerwehrfahrzeug mit Drehleiter fährt zu einem Einsatz. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild Foto: dpa

Arzberg (dpa/lby) - Ein Schaden in Höhe von bis zu einer Million Euro ist nach Polizeiangaben beim Brand einer Fabrik in Oberfranken entstanden. Das Feuer in der Glasschmelzhafenfabrik in Arzberg (Landkreis Wunsiedel im Fichtelgebirge) ist in der Nacht zum Samstag aus bisher nicht geklärter Ursache ausgebrochen. Verletzt wurde dabei niemand, wie die Polizei mitteilte. Rund 240 Angehörige der Feuerwehr und des Technischen Hilfswerkes waren im Einsatz. Die Löscharbeiten dauerten am Morgen noch an, das Feuer sei aber unter Kontrolle. Die Flammen hatten sich auf mehrere Gebäude auf dem Betriebsgelände des Herstellers von Gefäßen zum Schmelzen von Glas ausgebreitet.

© dpa-infocom, dpa:210227-99-615125/3

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse: