Waldaschaff (dpa/lby) - Aus Angst vor dem Autofahren in der Großstadt hat eine Frau ihren Mann ans Steuer gelassen - obwohl dieser keinen Führerschein hat. Laut Polizeiangaben vom Freitag war das Ehepaar auf der Autobahn A3 in Richtung Frankfurt unterwegs, als es am Donnerstag bei Waldaschaff (Landkreis Aschaffenburg) in eine Verkehrskontrolle geriet. Nach der Kontrolle sei die Frau weitergefahren. Wie es ihr im gefürchteten Frankfurter Straßenverkehr erging, ist laut Polizei unbekannt. Beide Eheleute erwartet nun eine Anzeige.