Bayern Festnahmen nach bewaffnetem Überfall auf 17-Jährigen

München (dpa/lby) - Nach einem Überfall mit einem Schuss auf einen 17-Jährigen hat die Polizei in München zwei Jugendliche verhaftet. Eine Spezialeinheit nahm am frühen Freitagmorgen einen 16- und einen 18-Jährigen fest, wie die Beamten mitteilten. Die beiden jungen Männer stehen im Verdacht, vor gut einer Woche in eine Wohnung eingedrungen zu sein und dem Jugendlichen in den Oberkörper geschossen zu haben. Er wurde dabei lebensgefährlich verletzt.

Ein Ermittlungsrichter ordnete am Freitag Untersuchungshaft an, sagte eine Polizeisprecherin am Abend in München. Die beiden Tatverdächtigen seien in eine Vollzugsanstalt gebracht worden.

Zum Motiv für die Tat schwieg die Polizei zunächst. Auch Details, etwa zur Waffe, wollten die Ermittler erst einmal nicht bekanntgeben. Ein Sprecher sagte lediglich, dass sich die deutschen Tatverdächtigen und das Opfer kannten. Nach weiteren Verdächtigen fahnde die Polizei intensiv.

© dpa-infocom, dpa:220121-99-797501/3

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading