Bayern FC Ingolstadt zurück im Training: Start mit Pätzold

Roberto Pätzold (stehend, 2. v. r.), neuer Trainer beim FC Ingolstadt spricht zur Mannschaft. Foto: Armin Weigel/dpa/dpa

Ingolstadt (dpa/lby) - Nach dem Aufstieg in die 2. Fußball-Bundesliga hat der FC Ingolstadt die Vorbereitung auf die neue Saison aufgenommen. Roberto Pätzold leitete nach seiner Beförderung am Dienstag erstmals eine Einheit als Chefcoach der Schanzer. Der bisherige U19-Trainer hatte das Team von Tomas Oral übernommen, der trotz der erfolgreichen Aufstiegsrelegation den Verein verlassen hatte. Als Co-Trainer fing Thomas Karg bei den FCI-Profis an.

Zum Trainingsstart stiegen auch die beiden bisherigen Neuzugänge Yassin Ben Balla (Eintracht Braunschweig) und Jan-Hendrik Marx (Waldhof Mannheim) ein. Weitere Neuverpflichtungen haben die Schanzer bislang nicht vorzuweisen. "Als Abgang aus dem Stammpersonal der vergangenen Saison haben wir bekanntlich Innenverteidiger Björn Paulsen zu verzeichnen. Deshalb ist das mit Sicherheit eine Planstelle, wo wir genauer hinschauen", sagte Pätzold in einem Interview des "Donaukurier" (Dienstag).

© dpa-infocom, dpa:210622-99-99738/2

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse: