Bayern Buben dringen in Schule ein, klauen Seifenblasen und Süßes

Erlangen (dpa/lby) - Süßigkeiten und Seifenblasen sind die Beute zweier Buben, die nachts in eine Erlanger Schule eingedrungen sind. Außerdem hätten der 13- und der 14-Jährige einige Wände im Schulhaus beschmiert, teilte die Polizei am Sonntag mit. Am späten Samstagabend habe der Einbruchsalarm der Privatschule angeschlagen, hieß es. Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes riefen dann die Polizei.

Die Beamten erwischten die beiden Jungen, als diese das Schulhaus verließen. Nach bisherigen Erkenntnissen seien die Teenager durch eine Hintertür in das Gebäude gelangt, teilte die Polizei mit. Die Beamten nahmen sie mit zur Polizeiwache und übergaben sie dort ihren Eltern.

© dpa-infocom, dpa:211107-99-903243/2

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading