Bayern Bayern-Boss Hainer über Neuers Ausfall: "Nicht einfach"

Manuel Neuer von München wärmt sich auf. Foto: Sven Hoppe/dpa/Archivbild/dpa

München - Bayern Münchens Vereinspräsident Herbert Hainer hat nach dem wochenlangen Ausfall von Nationaltorwart Manuel Neuer dessen Stellvertreter Sven Ulreich das Vertrauen ausgesprochen. "Ich bin nach wie vor der Meinung, dass Manuel Neuer der beste Torhüter der Welt ist. Wenn er ausfällt, ist das natürlich nicht einfach für uns. Auf der anderen Seite haben wir in der Vergangenheit gesehen, dass Sven Ulreich ihn hervorragend vertreten hat", sagte Hainer am Dienstag. "Wir haben Vertrauen in Sven, überhaupt keine Frage." Die Mannschaft sei "so gut und so stark", dass sie den Ausfall überstehen werde. "Wir freuen uns aber, wenn Manuel so schnell wie möglich zurückkommt. Ich wünsche ihm gute Genesung."

Neuer fällt wochenlang aus. Er wurde am Sonntag am rechten Kniegelenk operiert. Der 35-Jährige wird unter anderem auch im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League am 16. Februar bei Red Bull Salzburg fehlen.

© dpa-infocom, dpa:220208-99-27841/3

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading