Bayern Ast trifft Mann am Kopf: lebensgefährlich verletzt

Ein Krankenwagen fährt mit Blaulicht auf einer Straße. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild/dpa
Ein Krankenwagen fährt mit Blaulicht auf einer Straße. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild/dpa

Laugna (dpa/lby) - Ein abgebrochener Ast hat einen Mann in Schwaben am Kopf getroffen und lebensgefährlich verletzt. Der 34-Jährige, der bei den Baumfällarbeiten einen Helm trug, kam nach Polizeiangaben vom Sonntag in ein Krankenhaus. Der Mann hatte zusammen mit einem Gleichaltrigen am Samstag in Laugna (Landkreis Dillingen an der Donau) im Auftrag der Gemeinde gearbeitet. Beim Fällen einer Pappel brach offenbar ein größerer Ast ab und traf ihn am Kopf. Nach bisherigen Erkenntnissen hatten sich die Männer an die Vorschriften gehalten.

© dpa-infocom, dpa:220116-99-728213/3

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading