Erlangen (dpa/lby) - Weil nach einem Verkehrsunfall mehrere Liter Öl ausgelaufen sind, musste die Autobahn 3 bei Erlagen am Freitagmorgen für rund zwei Stunden gesperrt werden. "In Fahrtrichtung Regensburg staute sich der Verkehr zwischenzeitlich auf mehrere Kilometer bis zur Anschlussstelle Erlangen-West auf", teilte die Polizei mit. Auch die Fahrbahn in Richtung Würzburg musste kurzzeitig für den Verkehr gesperrt werden. Ein Auto war nach Angaben der Polizei auf einen mit Hydrauliköl beladenen Tankwagen aufgefahren. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.