Mit Blaulicht, Martinshorn und Applaus empfingen die Feuerwehrkameraden ihr neues Fahrzeug. Das Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug HLF 10 war von einer Abordnung bei der Firma Rosenbauer in Österreich abgeholt worden und ersetzt das 28 Jahre alte Löschgruppenfahrzeug LF 8/6. Mit der Neuanschaffung im Wert von rund 435.000 Euro verfügt die Feuerwehr erstmals auch über einen hydraulischen Rettungssatz, der bei Unfällen zum Einsatz kommt.