Baumaßnahmen abgeschlossen Jetzt liegt die Schlussrechnung vor

Um die Zukunft des Hohenzollernstadion ist es gut bestellt. Neben zahlreichen Veranstaltungen stehen am auch neue Investitionen an. Foto: R. Richter

Die Baumaßnahmen am Hohenzollern-Stadion am Großen Arber sind abgeschlossen: Das berichtete der Vorsitzende Hermann Kastl bei der Jahreshauptversammlung des Fördervereins. Damit sind in den vergangenen Jahren insgesamt vier Millionen Euro in die Anlage investiert worden. Einziger Wermutstropfen: Die warme Witterung hat eine Durchführung des IBU-Cups trotz größter Anstrengungen der vielen ehrenamtlichen Helfer nicht gestattet.

Wie Hermann Kastl vor der Mitgliederversammlung festgestellt hat, sind keine weiteren Rechnungen mehr zu erwarten. Die letzten ausstehenden Fördermittel (125.000 Euro Sonderförderung) seien im Dezember 2019 ausgezahlt worden, damit seien auch alle Förderanträge abgeschlossen. Sämtliche Anlagen und Gebäude sind an den Betreiber, die Arberland Betriebs gGmbH, verpachtet und werden voll genutzt. Weitere Ausbauten erfolgen laut Kastl über den Betreiber.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 18. Februar 2020.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 18. Februar 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading