Bauern-Protest im Zellertal Mit Bulldogs und Maschinen zum Mahnfeuer

Andreas Vogl hatte einen großen Holzstoß auf seinem Feld vorbereitet, der am Dienstabend entzündet wurde und weit ins Zellertal hineinleuchtete. Foto: Weiß

"Wir wollen und müssen in der Agrarpolitik etwas verändern!" hieß die zentrale Aussage, mit der eine große Gruppe von jungen Landwirten aus dem Zellertal am Dienstagabend zu einer Groß-Demo an der Abzweigung der Staatsstraße nach Baumgarten mit ihren Traktoren gefahren waren.

Gekommen waren rund 150 Leute aus den Landkreisen Cham und Regen, aus allen Alters- und Berufsgruppen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 12. Dezember 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 12. Dezember 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading