Die Konrad-Adenauer-Straße/B299 ist die am stärksten belastete Durchgangsstraße der Stadt: Rund 25.000 Fahrzeuge, darunter rund 3.000 Schwerlastfahrzeuge, nutzen den Weg über die beiden Isarbrücken täglich - Tendenz steigend.

Da die Dimension des Schwerlastverkehrs in den 1960er Jahren, als die Brücken über die kleine und die große Isar erbaut wurden, nicht vorhersehbar war, ergab eine Nachberechnung im Jahr 2015, dass die beiden Brücken inzwischen überlastet sind. Das Ergebnis: Die Brücken müssen erneuert werden.