In der Stadt Deggendorf wird es ab Herbst dieses Jahres erstmals einen Waldkindergarten geben: Die Genehmigung für die Errichtung in Kohlberg wurde von den Mitgliedern des städtischen Bau-, Stadtplanungs- und Umweltausschusses in der Sitzung am Mittwoch beschlossen. Der Waldkindergarten wird Platz für 25 Kinder bieten, die sich ganz überwiegend im Freien auf der großen Wiese oder den kleinen Wäldchen, die zum Gelände gehören, aufhalten und spielerisch die Natur und ihren Wandel im Laufe der Jahreszeiten kennenlernen. Außerdem wurde in der Sitzung beschlossen, im Bereich zwischen der Perlasberger Straße und der Sudetenstraße einen Bebauungsplan mit der Bezeichnung "Oberperlasberg" im beschleunigten Verfahren "Einbeziehung von Außenbereichsflächen" aufzustellen. Die Baugenehmigung erteilt worden ist für die Errichtung eines Bürogebäudes mit Kantine in der Schwaigerbreite 17. Die Gültigkeit der Vorbescheide für die Errichtung eines Ersatzgebäudes für ein landwirtschaftliches Nebengebäude mit einer Wohnung im Schanzenweg 29 und die Errichtung eines Wohn- und Geschäftshauses in der Poststraße 2 wurde um weitere zwei Jahre verlängert.