Basketball-Bundesliga Brose Bamberg verlängert mit Heckmann bis 2024

Ein Basketball landet im Korb. Foto: Andreas Gora/dpa/Symbolbild

Der frühere Basketball-Nationalspieler Patrick Heckmann hat seinen Vertrag bei Brose Bamberg verlängert. Wie der Verein am Freitag mitteilte, bleibt Heckmann den Franken mindestens bis 2024 erhalten. Der 30-Jährige geht damit insgesamt in seine Spielzeiten sechs und sieben für die Bamberger, mit denen er zweimal deutscher Meister und zweimal Pokalsieger wurde. Heckmann kam für den neunmaligen deutschen Meister bislang zu 149 nationalen und 80 internationalen Einsätzen.

"Ich hatte ja bereits bei meiner Rückkehr letztes Jahr versprochen, dass ich mithelfen will, den Erfolg wieder zurückzuholen. Durch meine Verletzung konnte ich mich leider nicht so einbringen, wie ich gerne wollte. Das wird nun anders", sagte Heckmann.

Der Trainer freut sich. "Patrick passt perfekt zu unserer Art, Basketball zu spielen. Zudem ist er durch seine Erfahrung Wortführer in der Kabine. Für uns war es wichtig, eine gewisse Kontinuität in den Kader zu bringen", sagte Oren Amiel. Die Bamberger waren im Viertelfinale der diesjährigen Playoffs gegen Alba Berlin ausgeschieden.

Dieser Artikel ist Teil eines automatisierten Angebots der Deutschen Presse-Agentur (dpa). Er wird von der idowa-Redaktion nicht bearbeitet oder geprüft.

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading