Bio ist in. Sich gesund zu ernähren und sich detailliert damit auseinanderzusetzen, was man täglich zu sich nimmt, ist regelrecht zum Trend geworden. Da ist es keine Überraschung, dass der Mensch auch mehr darauf achtet, was er seinem tierischen Freund zu essen gibt.

Barf lautet hier das Stichwort - es steht für Biologisch-Artgerechte-Roh-Fütterung (oder aus dem Englischen Bones And Raw Foods). Immer öfter hört man Hunde- und Katzenbesitzer davon reden.

Was genau "Barfen" ist und worauf dabei zu achten gilt, soll hier geklärt werden.