Barbing Schwerer Unfall mit 75.000 Euro Schaden

Ein BMW, ein Mercedes und ein Dodge waren in den Unfall bei Barbing verwickelt. Foto: Alexander Auer

Zu einem schweren Unfall ist es am Donnerstagnachmittag bei Barbing gekommen. Drei Autos kollidierten und drei Menschen wurden dabei verletzt. Der Sachschaden ist enorm.

Eine Unachtsamkeit einer 55-jährigen Autofahrerin verursachte den Unfall an der B8-Kreuzung. Die BMW-Fahrerin war auf der Staatsstraße 2660 in Richtung Straubing unterwegs und wollte an der Einmündung in die St2145 links abbiegen. Dabei übersah sie anscheinend einen Dodge Pick Up und stieß mit diesem zusammen. Dieser wiederum krachte in einen wartenden Mercedes. Beide Fahrzeuge landeten anschließend laut Informationen der Polizei im Straßengraben.

Die BMW- Fahrerin, ihr 16-jähriger Sohn, die Dodge- Fahrerin, der Mercedes- Fahrer sowie dessen Beifahrerin wurden leicht verletzt in Regensburger Krankenhäuser gebracht. Die Unfallstelle wurde durch die Feuerwehr aus Barbing gesichert und der Verkehr umgeleitet. Kurzzeitig wurde sie von der Feuerwehr Neutraubling unterstützt.

Die ST2660 und ST2145 musste für die Dauer der Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge für circa eineinhalb Stunden teilweise gesperrt werden. Dies hatte eine größere Verkehrsbehinderung in Barbing zur Folge. An den Fahrzeugen entstand nach erster Einschätzung ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 75.000 Euro.

 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos