Beeindruckend, was Vereine auf die Beine stellen können, wenn alle an einem Strang ziehen und jeder zupackt. Dabei gebührt dem Koordinationsteam großes Lob und Anerkennung.

Den Bürgern der Großgemeinde, aber auch den Gästen aus nah und fern wurden zwei wunderbare Tage geschenkt. Das war Barbinger Gemütlichkeit und Geselligkeit par excellence. Die Idee eines Brunnenfestes, ist vor acht Jahren anlässlich der feierlichen Einweihung des Johann-Michael-Sailer-Brunnens am Kirchplatz entstanden. Hatte man sich in den Jahren zuvor nur noch auf den Sonntag beschränkt, so ließ man es in diesem Jahr wieder am Samstag und Sonntag krachen. Pünktlich zum 17-Uhr-Kirchturmschlag eröffnete Bürgermeister Hans Thiel zusammen mit Vize-Bürgermeister Anton Schindlbeck das Fest, bei dem es Kulinarisches vom Grill, Burger und nicht zuletzt leckere Pizza aus dem dorfeigenen Backofen gab. Selbstverständlich wurde auch das obligatorische Bierfass gezapft. Diese Aufgabe überließ Bürgermeister Hans Thiel diesmal seinem Stellvertreter.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 20. Juni 2018.