Baggern für die Nasen Damit das mit dem Laichen klappt

Neue Kiesbänke lassen die Anglerfreunde Untertraubenbach seit Jahren anlegen, damit die Fische einen Platz zum Laichen haben. Foto: Konrad Groitl

Knapp sieben Kilometer lang sind die drei Teilstrecken des Flusses Regen, die die Anglerfreunde Untertraubenbach gepachtet haben. Im Laufe von 20 Jahren haben sie dort immer wieder den Kies aufgelockert, um für Fische wie Barben und Nasen eine geeignete Fläche zum Ablaichen zu bieten.

Diese Maßnahmen - sieben sind es bisher an der Zahl - fanden in Kooperation mit dem Wasserwirtschaftsamt statt. Der Vorsitzende der Anglerfreunde, Konrad Groitl, möchte die Maßnahmen auch künftig weiterführen: "Weil sie erfolgreich sind."

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading