Badeunfall in der Therme Erding Junge (6) fällt in Wasserbecken und wird bewusstlos

, aktualisiert am 14.03.2022 - 15:16 Uhr
In den Thermen in Erding kam es am Sonntag zu einem Badeunfall (Symbolbild). Foto: Therme Erding

In der Therme Erding ist am Sonntagabend ein Junge in ein Wasserbecken gestürzt. Sein Vater konnte ihn gerade noch rechtzeitig aus dem Wasser ziehen. 

Der Badeunfall passierte um kurz nach 21 Uhr. Dabei rutschte der Junge aus und fiel in ein Nichtschwimmerbecken. Seine kleine Schwester sah den Unfall und machte den Vater darauf aufmerksam, dass der Junge am Ertrinken war. Der zog der Polizei zufolge den Jungen aus dem Wasser und begann damit, ihn zu reanimieren. Der Junge war zu diesem Zeitpunkt schon bewusstlos. Ein Bademeister der Therme unterstützte den Vater bei der Reanimation. Nach etwa einer Minute kam der Junge zu sich und atmete wieder. Er klagte über Schmerzen im Rippenbereich und wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Kinderklinik geflogen. 

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading