Baden-Württemberg Nächster Neuer: FC Ingolstadt verpflichtet Linsmayer

Denis Linsmayer, defensiver Mittelfeldspieler aus Deutschland. Foto: Tom Weller/dpa/Archivbild/dpa

Ingolstadt (dpa/lby) - Der FC Ingolstadt hat vor dem ersten Heimspiel gegen den 1. FC Heidenheim einen weiteren Fußball-Profi verpflichtet, der die junge Mannschaft des Zweitliga-Aufsteigers verstärken soll. Nach Leihspieler Nassim Boujellab vom FC Schalke 04 wechselt der zweitligaerfahrene Mittelfeldspieler Denis Linsmayer zu den Schanzern. Der 29-Jährige kommt ablösefrei vom SV Sandhausen, wie der FCI am Freitag mitteilte.

Linsmayer kann 249 Zweitliga-Partien vorweisen. "Wir bekommen mit Denis Linsmayer einen Spieler, der die Liga kennt wie kaum ein Zweiter. Mit seiner Erfahrung, aber auch seinen Qualitäten und seiner menschlichen Art ist er für uns in jeder Hinsicht eine Verstärkung", äußerte FCI-Manager Malte Metzelder. Linsmayer soll dem aktuell personell geschwächten FCI-Team "weitere Stabilität geben".

Der Neuzugang will "schnellstmöglich" zu einem erfolgreichen Weg der Schanzer beitragen. "Ich verlasse Sandhausen sicherlich mit einem weinenden und einem lachenden Auge, doch ich brenne schon jetzt auf meine neue Aufgabe bei den Schanzern", sagte Linsmayer.

Vor dem Zugang aus Sandhausen hatte der FCI nach dem deutlichen 0:3 im ersten Saisonspiel beim Mitaufsteiger Dynamo Dresden bereits Boujellab vom Bundesliga-Absteiger FC Schalke 04 ausgeliehen. Der 22 Jahre alte Mittelfeldspieler soll bereits an diesem Samstag (13.30 Uhr) gegen Heidenheim erstmals zum Einsatz kommen.

© dpa-infocom, dpa:210730-99-618085/2

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading