Stuttgart - Eine Rückkehr von Jürgen Klinsmann zum VfB Stuttgart scheint realistischer zu werden. Ein erstes Gespräch über eine Zusammenarbeit mit seinem einstigen Club hat der ehemalige Fußball-Bundestrainer schon geführt. "Der Informationsaustausch verlief sehr positiv", sagte Klinsmann der "Stuttgarter Zeitung". Der Verein bestätigte den Austausch mit seinem früheren Star über ein mögliches Engagement. Der in Kalifornien lebende Klinsmann soll sich offenbar vorstellen können, das neu geschaffene Amt des Vorstandsvorsitzenden der VfB Stuttgart AG zu übernehmen.