Baden-Württemberg Corona-Fälle bei Mannheim: Spiel von 1860 München abgesagt

Ein Fußball liegt auf dem Spielfeld. Foto: picture alliance/dpa/Symbolbild/dpa

München (dpa/lby) - Nach mehreren Corona-Fällen beim SV Waldhof Mannheim ist das für diesen Samstag (14.00 Uhr) angesetzte Heimspiel des TSV 1860 München in der 3. Fußball-Liga abgesagt worden. Wie der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Freitag mitteilte, hatte es in der Mannheimer Mannschaft in den vergangenen Tagen mehrere Covid-19-Befunde gegeben. Das zuständige Gesundheitsamt habe eine "Quarantäne für die betroffenen Personen sowie weitere Spieler, welche nicht geimpft oder genesen sind und als enge Kontaktpersonen identifiziert wurden, verhängt."

Aufgrund der Quarantäne hat der SV Waldhof aktuell weniger als 16 einsatzberechtigte Spieler, was als Mindestgrenze für eine Austragung gilt. Die Mannheimer hatten die Absetzung beantragt. Es ist die dritte pandemiebedingte Absage der laufenden Drittligasaison, wie der DFB weiter schrieb.

Die bislang verkauften Eintrittskarten behalten für das noch nicht terminierte Nachholspiel ihre Gültigkeit. Die "Löwen" bestreiten nun am Samstag (11.00 Uhr) im Rahmen einer Trainingseinheit ein internes Testspiel auf dem Trainingsgelände.

Der Münchner Sportchef Günther Gorenzel erklärte: "Wir müssen die Spielabsage so zur Kenntnis nehmen und es ist für beide Vereine unangenehm, nicht im Spielrhythmus zu bleiben. In erster Linie hoffe ich, dass es den betroffenen Spielern gut geht und sie einen milden Krankheitsverlauf haben."

© dpa-infocom, dpa:211015-99-607709/4

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading