Bad Kötzting Unbelehrbar

Zweimal am Tag die gleichen Delikte begangen, ha ein 36-Jähriger. Foto: dpa

Zweimal hat ein 36-jähriger Schausteller sich erwischen lassen, als er ohne Führerschein einen Wagen fuhr, der nicht einmal zugelassen war. Die Polizei meldet dies in ihren aktuellen Bericht.

Am Samstag gegen 17.55 Uhr unterzogen ihn Beamte der PI Bad Kötzting ein erstes Mal. Dabei stellten sie fest: Der Fahrer ist nicht im Besitz eines Führerscheins, die Kennzeichen am Opel sind dafür nicht ausgegeben.

Hinzu kommt: Das Fahrzeug ist nicht für den Verkehr zugelassen, versichert und eine Kfz-Steuer hat der Schausteller auch nicht entrichtet. Als erstes stellten die Ordnungshüter die Kennzeichen sicher und untersagten die Weiterfahrt.

Gelernt hat der Mann daraus aber offenbar nichts. Schon um 19 Uhr des gleichen Tages beobachteten ihn Polizisten, wie er mit dem nicht zugelassenen Fahrzeug erneut auf der Straße in Richtung Festplatz unterwegs war. Damit hat er die gleichen Taten ein zweites Mal begangen, über die er etwa eine Stunde vorher eindringlich belehrt wurde.

Der Mann muss nun mit verschiedenen Anzeigen, darunter wegen Kennzeichenmissbrauchs, Fahren ohne Fahrerlaubnis und einem Verstoß nach dem Kraftsteuergesetz rechnen.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading