Bad Kötzting Sonderzug zum Pfingstritt

Mit der Eisenbahn geht's pünktlich zum Pfingstritt. Foto: Die Länderbahn, flohagena.com

Um den Besuchern des Bad Kötztinger Pfingstritts eine Anreise mit dem Zug zu ermöglichen und die Parkplatzsituation zu entschärfen, hat die Oberpfalzbahn gemeinsam mit der Bayerischen Eisenbahngesellschaft (BEG) am Pfingstmontag den Fahrplan in den Morgenstunden angepasst, informiert das Unternehmen in einer Pressemitteilung.

Nun ist es möglich, dass Fahrgäste aus Richtung Lam und Cham pünktlich zum Ausritt um 8 Uhr in Bad Kötzting sind. Die zusätzlichen Züge werden von der BEG finanziert.

Anreise aus Richtung Lam mit der oberpfalzbahn (OPB 79796): Lam 7.02 Uhr, Arrach 7.08 Uhr, Hohenwarth 7.14 Uhr, Grafenwiesen 7.22 Uhr, Bad Kötzting 7.33 Uhr. Anreise aus Richtung Cham mit der oberpfalzbahn (OPB79793): Cham 7.03 Uhr, Chamerau 7.14 Uhr, Miltach 7.22 Uhr, Blaibach 7.27 Uhr, Bad Kötzting 7.34 Uhr. Besonders günstig kann mit den Tickets der Verkehrsgemeinschaft Landkreis Cham (VLC) angereist werden. Tickets können ohne Aufpreis im Zug beim Kundenbetreuer erworben werden. Weitere Infos unter www.oberpfalzbahn.de

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading