Es zählt zu den fordernsten Aufgaben, die ein Feuerwehrmann oder eine Feuerwehrfrau zu erfüllen haben: Eingepackt in feuerhemmender Kleidung und ausgerüstet mit teils mehr als 20 Kilo an Equipment geht es in Räume oder Gebäude, in denen es brennt.

Um dies leisten zu können, sind Kenntnisse und körperliche Fitness erforderlich. Diese stellten nun zwölf junge Feuerwehrleute unter Beweis. Sie stellten sich der sehr anspruchsvollen Ausbildung zum Atemschutz-Geräteträger.